Warum Fett nicht schlecht ist

Auf meinem Blog werdet ihr leider keine “Light Produkte” finden und auch vergeblich nach “Fettarm” suchen.

Denn gute Öle und Fette sind wichtig um Vitamine aus Obst und Gemüse aufzunehmen. Ernähren wir uns also sehr fettarm, können wir alles was wir gutes für den Körper tun gar nicht verwerten. Außerdem erhalten fettreduzierte Lebensmittel oft unmengen an Zucker und sind deshalb so schädlich für unseren Insulinspiegel. Eine auf “Low-Fett” basierte Ernährung kann (wie bei mir) sogar dazu führen, dass euch gute Fette fehlen, es euch schlecht geht und ihr Vitamine gar nicht erst aufnehmt.

Ich nehme gutes Olivenöl, Ghee (als Butterersatz)  und Kokosfett (besonders für die Paleo-Küche). Ghee könnt ihr euch überall da kaufen wo es Bio-Produkte gibt. Alnatura, Denn’s und DM kann ich da sehr empfehlen.

Fette und Öle

In der Phase 2 von Metabolic Balance (Ölfrei) habe  ich sogar mit Avocado gebraten um ein bisschen Geschmack in das Essen zu bekommen.

Gut geht der Ersatz da auch mit Brühe, die allerdings Hefefrei sein sollte. Ich hole mir die von Denn’s

image

Versucht bei der Milch mal wirklich die Fettigste (3,8-3,9%) zu verwenden. Die schmeckt viel besser, man braucht überhaupt keinen Zucker und sie hält auch viel länger satt.

Was allerdings nicht bedeutet, dass fettige Salami oder Fleisch gut für den Körper ist. Das gleiche gilt für frittierte Lebensmittel wie Pommes oder Chips. Aber ich glaube das versteht sich von selber 🙂

Als Regel gilt: umso unbehandelter und natürlicher ein Produkt ist umso gesünder ist es und umso besser kann der Körper damit umgehen.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s