Plantanos – Kochbananenchips

Fürn2 Portionen: 2 Kochbananen in dünne Scheiben schneiden 2 EL Kokosöl erwärmen Alles zusammen mit Salz vermengen und auf ein Backblech verteilen. 25-30 Minuten bei 175 Grad Umluft im Ofen backen

Skyr Waffeln

Zutaten 4  Eier 1-2  Bananen püriert 100 g Weizenmehl kann durch andere Mehlsorten ersetzt werden 1 TL Backpulver 200 g Skyr (natur) Bananen pürieren Mit Eiern vermengen Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen. Im eingefetteten Waffeleisen ausbacken. Das Rezept habe ich hier her! Vielen Dank! Es reichte bei uns für locker 2 Erwachsene und 1 Kind. Leckere Skyr Waffeln mit Banane und ein Zwischenstand nach 3…

Beeren Tiramisu

2 Wasa Knäckebrot Roggen 1 Espresso Joghurt, Skyr, Quark oder gemixt Kakaopulver Beeren Knäckebrot klein bröseln und espresso darüberschütten. Stehen lassen bis das Brot weich ist. Anschließend abwechselnd Joghurt und Früchte in die Schüssel geben. Zum Schluss noch Kakaopulver über den Joghurt streuen und mit einigen Früchten garnieren. Schmeckt als Frühstück, Nachtisch oder als Snack

Schoko Bananen Skyr

250g Skyr 1 EL Backkakao 1 EL Veganz Kakao Nibs 4-5 EL Haferflocken (oder ohne wenn es leichter sein soll) 1 Banane Schluck Wasser Alles einfach nach Belieben verrühren, Bananen pürieren oder kleinschnippeln, Schokokram kann auch drüber gestreut werden. Wie es euch beliebt. Ich esse das gerne zum Frühstück oder aber auch als Snack zwischendurch….

Kichererbsennudelsalat

250g Kichererbsennudeln 1 Rote Paprika 1 Salakis Feta 100g kleine Tomaten 🍅 2 EL Olivenöl 2 EL Balsamico Salz/Pfeffer/Salatkräuter Nudeln nach Packungsanweisung kochen und kalt abschrecken. Gemüse und Feta in Würfel schneiden. Mit Gewürzen, Öl und Essig anrichten.

Sommersalat mit Hüttenkäse

2 Landgurke geschält und in Scheiben geschnitten 500g Cocktailtomaten halbiert 600 g Hüttenkäse 1 rote Zwiebel (kleingehackt) 50g Wallnüsse gehackt 2 TL Olivenöl 1-2 TL Limettensaft 2 TL TK Dill 1 TL Meerrettich 1,5 TL Salz Pfeffer Alles miteinander vermengen – ganz doll lecker 🥰 Bei uns reichte es als Hautspeise für 3 Personen

Kokos-Erdmandeljoghurt mit Erdbeeren

Mit Schwangerschaftsdiabetes und in Vorbereitung auf die Geburt bin ich nun auf der Suche nach sinnvollem um mein Müsli morgens zu ersetzen. Um die Eisenaufnahme zu fördern will ich zudem morgens auf Milchprodukte weitestgehend verzichten. Heute gab es daher diese einfache Zusammenstellung: 250g Kokosjoghurt 2-3 EL Erdmandelmehl 150g 🍓 Erdbeeren

Salat mit Ziegenkäse und Brombeeren

Einer meine Lieblingssalate – für jede Jahreszeit geeignet Gemischter Blattsalat (z.B. Junger Soinat, Roter Mangold, Ruccula) Rote Paprika Cocktailtomaten Ziegenfrischkäse Brombeeren Balsamicoessig Olivenöl Dazu passt ein Roggenvollkornbrot mit dem restlichen Ziegenfrischkäse

Papaya Chia Mandelshake

Neues aus der Kategorie: Superfood und damit super gesund. Das gute ist: Madelmilch und Papaya haben recht wenig Zucker und sind daher auch für Diabetiker geeignet. 1EL Chiasamen 500ml Mandelmilch 1/2 Papaya Chiasamen ca. 30min in der Mandelmilch aufquellen lassen. Anschließend die Papaya von Kernen und Schale befreien und alles zusammen pürieren. Z.B. Im Thermomix…

Schokopudding vegan

Diese super Kombination hat sich zu einem meiner Lieblingsfrühstücksvaianten entwickelt: Reife Mango oder Papaya 25g Mandeln 15g Sonnenblumenkerne 1TL stark entölter Kakao Ggf. Reife Avocado Zuerst die Mandeln und Sonnenblumenkerne mahle, anschließen die Papaya/Mango sowie Avocado und den Kakao hinzu und pürieren.

Linsenwaffeln mit scharfer Karotten-Tomaten-Paste (vegan)

Für die Waffeln Belugalinsen 2-12 Stunden einweichen jede Menge Gewürze (z.B. siehe unten) Pürieren und mit Wasser und Gewürzen zu einem Teig verarbeiten Im Waffeleisen relativ lange ausbacken bis es nicht mehr so stark dampft. Für die Paste Karotten Tomaten(mark) Ghee  Salz, Pfeffer, Chillie, Kreuzkümmel, Paprika … Je nach Geschmack  Ca. 10min Kochen und anschließend…

Mandelade Frühstücksmuffins (Vegan)

1 Apfel 80g Möhre 25g Mandeln 15g Sonnenblumenkerne Klein reiben/hacken 30g Roggenmehl 1 TL Kokosöl 1/2 TL Zimt 1 Prise Salz hinzufügen. Entspricht einer Frühstücksportion In Muffinformen ca 25min bei 200Grad in den Backofen (Umluft) backen. Gut auskühlen lassen. Es können sicherlich auch Kekse draus gemacht werden. Ich mache mir meist die doppelte oder dreifache…