Käsekuchen Light

Gesehen und das muss ich unbedingt nachmachen

50g Haferflocken

1(große) Banane

Haferflocken im Mixer fein mahlen, Banane mit der Gabel zerdrücken und dann beides verrühren, bis es ein sämiger Teig ist. Auf dem Boden einer Backform verteilen und die Ecken etwas nach oben ziehen.

300g Quark (Magerquark oder 20%)

30g Puddingpulver (ohne Zucker)

1 Ei

Süße nach Belieben (ich habe Xylit genommen)

– Zutaten miteinander verrühren und über den Haferflocken-Bananenboden geben. Am Ende mit Obst der Wahl bestücken (ich hatte Himbeeren) und bei 180°C für mindestens 30 Min. in den Ofen. Mindestens aber so lange warten, bis auch die Mitte des Kuchens aufgebläht ist.

Es ist eine abgewandelte Version von diesem

View this post on Instagram

Beeren Cheesecake – 361 kcal 😍 ___________ 🎂50g reife Banane 🎂25g gf Hafermehl 🎂160g Magertopfen 🎂10g Puddingpulver Vanille 🎂Süße nach Belieben 🎂50g Beeren ___________ 🥄Banane zerdrücken und mit Hafermehl zu einem Teig verrühren. 🥄In eine 12cm Springform geben und Rand etwas hochziehen. 🥄Topfen mit Puddingpulver, Süße und einigen Beeren vermischen. 🥄Auf den Teig geben und mit den restlichen Beeren belegen. 🥄Bei 180 Grad 20 min backen. . #essen #foodlover #food #instafood #eatclean #abnehmen #kalorienzählen #yazio #kaloriendefizit #rezeptesammlung #gesunderezepte #zuckerfrei #weightloss #glutenfrei #selbstgemacht #abnehmen2020 #healthyrecipes #healthylifestyle #healthyfood #rezept #homemade #berries #dessert #kuchen #cake #kuchenliebe #cakelover #gesundessen #gesundabnehmen . Werbung unbezahlt

A post shared by Sabrina 🍀 🇦🇹 ⬇️ -46,8 kg (@desmogadafritz) on

Bilder sind von einer Laila und ich darf es verwenden. Danke dafür.