Lecker veganes Linsen-Dal

Dieses leckere Linsen-Dal habe ich aus dem AIDA-Kochbuch abgewandelt und für Metabolic-Balance und Paleo konform gemacht.

Ihr braucht

  • rote Linsen
  • Tomaten
  • Kokosöl
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Chilli (getrocknet oder frisch)
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Salz/Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Kokoscreme & Limettensaft anstelle von Joghurt (bei Paleo und Metabolic Balance)
  • Frischer Koriander

Schneidet Knoblauch, Chilli und Ingwer klein und bratet es kurz im Öl in einer Pfanne an. Wenn ihr kein frisches Chilli habt, dann könnt ihr ihn später mit den anderen Gewürzen hinzufügen.

In der Zeit wascht ihr die roten Linsen ab und bratet sie in der Pfanne kurz mit an. Würzt sie mit Kurkuma und Kreuzkümmel.

Rührt die Gemüsebrühe mit Wasser an, so das sie die Linsen bedecken und lasst die Linsen in der Brühe kochen (ca. mittlere Hitze) bis sie gerade noch bissfest sind. Wenn euch flüssigkeit fehlt, dann könnt ihr auch noch etwas nachgießen.

In der Zeit könnt ihr schon die Tomaten vom Fruchtfleisch und Strunk befreiehen und kleinschneiden. Alternativ funktioniert das natürlich auch schon mit Tomaten aus der Dose. 🙂

Kurz vor Ende der Garzeit der Linsen fügt ihr die Tomaten hinzu und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.

Nun verrührt ihr die Kokoscreme mit dem Limettensaft – es entsteht eine art Joghurt – die ihr am Ende unter die Linsen hebt.

Garnieren könnt ihr das ganze mit ein wenig frischem Koriander.

image

Guten Appetit!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s